• Film
  • Kunst
  • Literatur
  • Kleinkunst/Satire
  • Musik
  • Regionales
  • Theater / Tanz
navi-rechts-1
navi-rechts-2
navi-rechts-3
navi-rechts-4
Aktuell

Regio-Wil-App

Alle Veranstalltungen auf Deiner App
Die App kann im App-Store  gratis heruntergeladen werden
oder via SMS (Fr. 0.20) 939 mit Text:
App

Merken
Voranzeige

KulturStammtisch

Treffen der Kulturverantwortlichen der Gemeinden
Montag, 26. November 2018

Galerie widmertheodoridis, Eschlikon
18.00 Uhr


Mitgliederversammlung 2019

8. Mai 2019
18.00 Uhr
Hänkiturm, Aadorf

 

Mitglied von

 

Logo-regio-wil

 

10.07.2018

'Tolle Sache - schreit nach Wiederholung'Kulturbühne_Bild_2

Kaum waren die letzten Klänge verklungen, die Bühnen abgeräumt, die Ausstellungsobjekte demontiert und abgehängt, hat das Organisationskomitee umgehend die teilnehmenden Künstler und Kulturschaffenden sowie die beteiligten Gemeinden mittels einer Online-Umfrage nach den gemachten Erfahrungen mit der «Kulturbühne 2018» befragt. Die Resultate lassen sich sehen.


Über 80 Prozent der Kulturschaffenden, die an der ersten «Kulturbühne» mitgemacht haben, nahmen auch an der Umfrage teil. Bedenkt man, dass bei dieser Art Umfragen fünf Prozent Rücklauf die Regel sind, so lässt sich auch hier eines klar ablesen: Der Funken der Inspiration ist sowohl auf die Kulturschaffenden als auch auf die Gemeinden und Besucher übergesprungen.

«Uns erreichten Stimmen wie „Sehr gelungen, tolle Stimmung, hoch motivierte Teilnehmer“, „Ich weiss nicht, wie wir sonst ein so tolles, buntes Fest in unserer Wohngemeinde organisiert hätten“, „Die Fülle des Angebots war überwältigend und ich finde es grossartig, dass so etwas zustande gekommen ist“. Das bestärkt uns natürlich ungemein, eine weitere Kulturbühne ins Auge zu fassen», sagt Michael Sarbach, OK-Präsident der Kulturbühne 2018. Und wie bei allem, was erstmals angepackt und ausgeführt wird, gibt es Verbesserungspotenzial, so Sarbach weiter. «Für uns als Initiatoren und Organisationskomitee sind die enorm vielen positiven Rückmeldungen äusserst wertvoll und richtungsweisend.

Auch die Anregungen zur Verbesserung und Optimierung wie beispielsweise einer Agenda im Booklet und Webseite oder eine Verlängerung auf zehn Tage berücksichtigen wir sehr gerne bei einer allfällig weiteren Durchführung der Kulturbühne.» Für David Zimmermann, Präsident Thurkultur, hat die Kulturbühne 2018 aufgezeigt, welches Potenzial und welche Vielfältigkeit des kulturellen Schaffens in der Region von Thurkultur vorhanden ist. Die Wiler Stadtpräsidentin Susanne Hartmann ist überzeugt, dass die vielen verschiedenen Anlässe die Menschen in der ganzen Region Wil näher zusammen gebracht haben: «Die Kulturbühne hat das Gemeinschaftsgefühl gestärkt.»

Ob und in welcher Frequenz weitere Kulturbühnen in der Region der Thurkultur veranstaltet werden, ist derzeit noch offen. Indessen werden sicher erste Gespräche in diese Richtung geführt, und «aus Sicht der Teilnehmenden laut Umfrage und des OKs gerne in drei Jahren wieder». Fragt man bei den Gemeinden nach, so bringt es die Antwort des Aadorfer Gemeindepräsident wohl am besten auf den Punkt: «Tolle Sache – schreit nach Wiederholung.»

Bild: Wunderbare Köstlichkeiten aus aller Welt - mit Tänzen und Brauchtum verschiedener Nationen.

 

Mitglieder

 

Gemeinden

 

Aadorf / Bettwiesen / Bichelsee-Balterswil / Braunau / Eschlikon / Fischingen / Jonschwil Kirchberg / Lommis / Münchwilen / Niederhelfenschwil / Oberbüren / Oberuzwil / Rickenbach / Sirnach / Tobel-Tägerschen / Uzwil / Wängi / Stadt Wil / Wilen bei Wil / Zuzwil

 

 

Organisationen

 

60voices Zuzwil / Arbeitgeberverband Südthurgau / buehne70 Wil / Bühne am Gleis / Chällertheater Wil / Circus-Theater Balloni / Clienia Littenheid AG / Filmforum Wil / Galerie 49 Wängi / Donnerstagsgesellschaft Oberuzwil / Improgress / Jugend + Kultur Lenggenwil / Kammerchor Wil / Kinderbühne Wil / Kloster Fischingen / Komturei Tobel /  Kultur-Keller Stettfurt / Kultur-Treff Brägg Bazenheid / Kulturveranstalter Gong Aadorf / Kulturverein  Open Ohr Kirchberg / Kulturverein w.u.k. Wängi / Kulturwerkstatt Wil / Kulturverein SoundSofa / Kulturbahnhof Gare de  Lion Wil / Kunsthalle Wil / Liberty Brass Band Ostschweiz / LiveKom GmbH Zürich / momoll Theater Wil / Montag Blues Aadorf / Musig Gähwil / MUSIKTHEATER Wil / Musikverein Harmonie R'bach / Nice Time Productions Wil / Operette Sirnach / Ostschweizer Jazz Kollektiv / Regio Wil / Singing People Tobel / Stadtbibliothek Wil / Tanztheaterhaus Divertiment Aadorf / Technische Betriebe Uzwil / Theater Jetzt / Theaterverein Fürstenland / Toccatawil / Tonhalle Wil / Verein "Freunde Böhmischer Blasmusik" / Varwe Wil Atelier / Villa Sutter und Alfred Sutter Park Münchwilen / widmertheodoridis Eschlikon / Wiler Poeten

 

 

Einzelmitglieder

 

Baumberger Jürg, Sirnach / Bertolf Thomas, Balterswil / Gähwiler Bruno, Wil / Gerber Frits und Ursula, Oberuzwil / Kek Cornelia, WilMode Vabene AG, Kurt und Luzia Leuenberger, WilMorgenegg Sonja, Münchwilen / Oberholzer Robert, Sirnach / Schwyn Marianne, Littenheid / Stöckli Urs-Antoine, Hosenruck / Wenger Claudia, Hosenruck / Wiesli Esther, Wilen / Würmli Peter, Sirnach / Wyss Arthur, Rossrüti / Zeller Adrian, Wil

thurkultur-logo-white-s

 

Geschäftsstelle
Railcenter Säntisstrasse 2a / 9500 Wil

 

Tel. 071 914 45 60

 

info@thurkultur.ch

 

Öffnungszeiten:
08:00-11:30 Uhr / 14:00-17.00 Uhr