• Film
  • Kunst
  • Literatur
  • Kleinkunst/Satire
  • Musik
  • Regionales
  • Theater / Tanz
navi-rechts-1
navi-rechts-2
navi-rechts-3
navi-rechts-4
Aktuell

Der neue Programmflyer ist da!

November - Dezember 2017

Nächster Redaktionsschluss: Freitag, 19.01.2018


Regio-Wil-App

Alle Veranstalltungen auch auf Deiner App
Die App kann im App-Store  gratis heruntergeladen werden
oder via SMS (Fr. 0.20) 939 mit Text:
App

Merken
Voranzeige

Mitgliederversammlung 2018

25. April 2018

 


Kulturbühne 2018 

Kulturbuehne2018 Logo

Montag, 30. April bis
Sonntag, 6. Mai 2018
www.kulturbuehne2018.ch

Mitglied von

 

Logo-regio-wil

 

ThurKultur: 21 Gemeinden, 2 Kantone, 1 Verein

david zimmermann Präsident David Zimmermann, Gemeindepräsident Braunau

ThurKultur: 21 Gemeinden, 2 Kantone, 1 Verein

Für Kulturschaffende, Kulturveranstalter und die Bevölkerung in der Region Hinterthurgau, Wil-Fürstenland und Untertoggenburg war der 10. November 2011 ein bedeutender Tag: Dann nämlich wurde der Verein ThurKultur gegründet. Er ist der erste grenzüberschreitende Kulturverein der Kantone Thurgau und St. Gallen.

Unabhängig vom Verein ‚Regio Wil‘ (früher Interkantonale Regionalplanungsgruppe IRPG), aber angelehnt an dessen Gebiet, wird der Bereich Kultur und Kulturförderung in der kantonsübergreifenden Region vom Verein ‚ThurKultur‘ getragen. Die Interessen und Aufgaben des ehemaligen Pioniervereins ‚Kultur Südthurgau‘ werden unter einem neuen Namen und grösserem Einzugsgebiet im Verein ‚ThurKultur‘ weitergeführt.

ThurKultur versteht sich nicht nur als finanzieller Förderer, sondern auch als Netzwerk, über das Kulturschaffende und -veranstalter mit den Gemeinden sowie Wirtschaftsvertretern in Kontakt treten und sich austauschen können. In den Kantonen St. Gallen und Thurgau bestehen bereits je vier Kulturvereine. ThurKultur ist der erste, der sich über zwei Kantone erstreckt.

Zweck und Organisation
Die Statuten beschreiben den Zweck des Vereins als eine partnerschaftliche Kulturförderung der politischen Gemeinden der Regio Wil und der Kulturämter der Kantone St. Gallen und Thurgau im Verbund mit Kulturschaffenden und Kulturveranstaltenden sowie Dritten. Alimentiert wird der Verein von 21 Mitgliedgemeinden mit einem Franken pro Einwohner/in, einem Zuschuss in gleicher Höhe aus den Mitteln der Lotteriefonds der Kantone Thurgau und St. Gallen, den Jahresbeiträgen der übrigen Mitglieder sowie freiwilligen Zuwendungen von Kulturinteressierten. 13 dieser 21 Mitgliedsgemeinden sind Thurgauer Gemeinden. Das Vereinsgebiet reicht von Aadorf (TG) ganz im Westen bis nach Oberbüren (SG) ganz im Osten der Region. Die Mitgliedschaft steht Politischen Gemeinden, Kulturschaffenden und -veranstaltenden sowie Kulturfördernden und -institutionen offen.

Fünf Gemeindevertreterinnen und -vertreter (2 Thurgauer/3 St. Galler) und vier Kulturschaffende (2 Thurgauer/2 St. Galler) bilden den Vorstand von ThurKultur. In monatlichen Gesuchsgruppen-Sitzungen werden die eingehenden Anträge bis maximal 9‘999 Franken geprüft und beurteilt. Gesuche mit höheren Beitragssummen liegen in der Zuständigkeit des jeweiligen Kulturamtes. Im Jahr 2014 sind rund 170 Anfragen für eine finanzielle Unterstützung bei der Geschäftsstelle eingegangen.

Kantonsübergreifende Ausstrahlung
‚ThurKultur‘ ist eine sinnvolle Lösung mit viel Potenzial, das zeigen bereits bestehende, vergleichbare Organisationen in anderen Region des Kantons St. Gallen wie zum Beispiel ‚Südkultur‘ im St. Galler Oberland, ‚Kultur Toggenburg‘, die Rheintaler Kulturstiftung oder im Kanton Thurgau der Verein Kultursee in der Region Kreuzlingen oder der Kulturpool der Regio Frauenfeld. Der Wirkungskreis für Kulturschaffende in der Region wird vergrössert, zumal Kultur keine politischen Grenzen kennt. Der Zusammenschluss im kulturellen Bereich ist zudem ein Beitrag, sich mit der Region zu identifizieren und diese als Einheit zu leben und zu erleben.

Gut verankert
Der Verein ThurKultur ist mittlerweile gut in der Region verankert. Seine Arbeit wird sowohl von den Kulturschaffenden als auch von den Mitgliedsgemeinden sehr geschätzt. Seit der Gründung des Vereins Ende 2011 konnten einige Steine ins Rollen gebracht werden. Dazu zählen:

- Erarbeitung von Kulturleitsätzen
- Evaluation durch die Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (ZHAW)
- Professionalisierung der Geschäftsstelle (Einführung einer Datenbanklösung)
- Mitgliederversammlung als Event lanciert

Kultur sichtbar machen
Im Mittelpunkt der Bestrebungen stehen zurzeit die Sichtbarmachung der Kulturangebote in der Region und die vertiefte Vernetzung der Kultur mit den politischen Gremien. In einem Kreativ-Workshop mit den St. Galler Aktionskünstlern Patrik und Frank Riklin hat sich der Vorstand auf die Suche gemacht, wie sich die Kultur in der Region für alle nachhaltig sichtbar machen lässt. Zugleich wird die Vernetzung mit den Kulturverantwortlichen in den Gemeinderäten und den Gemeindepräsidentinnen und Gemeindepräsidenten auf eine institutionelle Ebene geführt, um die Verankerung der Kultur weiter zu festigen.

 

Mitglieder

 

Gemeinden

 

Aadorf / Bettwiesen / Bichelsee-Balterswil / Braunau / Eschlikon / Fischingen / Jonschwil Kirchberg / Lommis / Münchwilen / Niederhelfenschwil / Oberbüren / Oberuzwil / Rickenbach / Sirnach / Tobel-Tägerschen / Uzwil / Wängi / Stadt Wil / Wilen bei Wil / Zuzwil

 

 

Organisationen

 

60voices Zuzwil / Arbeitgeberverband Südthurgau / buehne70 Wil / Bühne am Gleis / Chällertheater Wil / Circus-Theater Balloni / Clienia Littenheid AG / Filmforum Wil / Donnerstagsgesellschaft OberuzwilGalerie im Rank Sirnach / Jugend + Kultur Lenggenwil / Kinderbühne Wil / Kloster Fischingen / Komturei Tobel /  Kultur-Keller Stettfurt / Kultur-Treff Brägg Bazenheid / Kulturveranstalter Gong Aadorf / Kulturverein  Open Ohr Kirchberg / Kulturverein w.u.k. Wängi / Kulturwerkstatt Wil / Kulturverein SoundSofa / Kulturbahnhof Gare de  Lion Wil / Kunsthalle Wil / Liberty Brass Band Ostschweiz / momoll Theater Wil / Montag Blues Aadorf / Musig Gähwil / Musikgesellschaft Concordia / MUSIKTHEATER Wil / Musikverein Harmonie R'bach / Nice Time Productions Wil / Operette Sirnach / Regio Wil / Singing People Tobel / Stadtbibliothek Wil / Tanztheaterhaus / Divertimento / Technische Betriebe Uzwil / Theater Jetzt / Theaterverein Fürstenland / Toccatawil / Tonhalle Wil / Tremenda Fiesta / Verein "Freunde Böhmischer Blasmusik" / Varwe Wil Atelier / Villa Sutter und Alfred Sutter Park Münchwilen / Wiler Poeten

 

 

Einzelmitglieder

 

Baumberger Jürg, Sirnach / Gähwiler Bruno, Wil / Gerber Frits und Ursula, Oberuzwil / Kek Cornelia, WilMode Vabene AG, Kurt und Luzia Leuenberger, WilMorgenegg Sonja, Münchwilen / Oberholzer Robert, Sirnach / Schwyn Marianne, Littenheid / Stöckli Urs-Antoine, Hosenruck / Wenger Claudia, Hosenruck / Wyss Arthur, Rossrüti

thurkultur-logo-white-s

 

Geschäftsstelle
Railcenter Säntisstrasse 2a / 9500 Wil

 

Tel. 071 914 45 60
Fax 071 914 45 58

 

info@thurkultur.ch

 

Öffnungszeiten:
08:00-11:30 Uhr / 14:00-17.00 Uhr