• Film
  • Kunst
  • Literatur
  • Kleinkunst
  • Musik
  • Diverses
  • Theater / Tanz
navi-rechts-1
navi-rechts-2
Projekt Eingabe
navi-rechts-3
navi-rechts-4
Aktuell
Voranzeige

Kulturbühne 2021

30. April bis 9. Mai 2021
www.kulturbuehne2021.ch

Logo KB_anthrazit

 


Mitgliederversammlung 2021

                          19. Mai 2021
18.00 Uhr
Restaurant Eintracht Kirchberg SG


3. KulturStammtisch

Montag, 22.11.2021, 18.00h
Thema: Literatur


Mitglied von

 

Logo-regio-wil

 

29.04.2020

Grossveranstaltungen, Museen und Schutzkonzepte

Lockerungsmassnahmen

Kulturelle Veranstaltungen und Kulturbetriebe
Der Bundesrat hat heute die weiteren Regelungen für Grossveranstaltungen mit mehr als 1000 Personen kommuniziert: Diese bleiben bis Ende August verboten. Viele Kulturbetriebe, namentlich Theater, Konzertlokale, Kinos, müssen bis auf Weiteres ebenfalls geschlossen bleiben. Weitere Angaben und Entscheide des Bundes zur Durchführung von kulturellen Anlässen mit bis zu 1000 Personen werden erst im Verlaufe des Mai erwartet. Auch Menschenansammlungen von mehr als 5 Personen im öffentlichen Raum bleiben verboten.


Lockerungen für Museen, Bibliotheken, Archive
Lockerungsschritte sind spezifisch für Museen, Bibliotheken und Archive vorgesehen: diese Kulturinstitutionen können ab Montag, 11. Mai wieder öffnen. Voraussetzung dafür ist ein Schutzkonzept.

Schutzkonzepte
Es ist davon auszugehen, dass alle Kulturinstitutionen für eine allmähliche Öffnung ein Schutzkonzept für Publikum und Mitarbeitende entwickeln müssen. Die Verantwortung dafür liegt bei jeder einzelnen Kulturinstitution bzw. bei jedem einzelnen Kulturveranstaltenden.

Die Entwicklung von Schutzkonzepten ist wie folgt vorgesehen:

  1. Der Bund legt die gesundheits- und arbeitsrechtlichen Vorgaben bezüglich der Schutzkonzepte fest (https://backtowork.easygov.swiss/).

  2. Die Branchen – in der Kultur sind dies in der Regel die nationalen Verbände wie der VMS für die Museen, Bibliosuisse für die Bibliotheken oder der Schweizerische Bühnenverband – erarbeiten gestützt darauf branchenbezogene Grobkonzepte.

  3. Jede Kulturinstitution bzw. die einzelnen Kulturveranstaltenden erlassen dann – gestützt auf die branchenbezogenen Grobkonzepte – ihr eigenes Schutzkonzept, erst dann können sie wieder öffnen, präsentieren usw.

  4. Die kantonalen Behörden können Stichprobenkontrollen machen und das Vorliegen bzw. die Einhaltung der Schutzkonzepte kontrollieren.

Kulturinstitutionen und -veranstaltende, die sich frühzeitig mit der Frage eines Schutzkonzeptes beschäftigen wollen, wird empfohlen, sich bei Ihrem Verband zu erkundigen. Sicher ist es auch sinnvoll, sich mit anderen Betroffenen der gleichen Sparte auszutauschen.

Schadensberechnung für Ausfallentschädigungen
Inzwischen hat sich die Schadensberechnung für die Berechnung der Ausfallentschädigung für Kulturschaffende und Kulturunternehmen konkretisiert. Sie orientiert sich an den - durch den Ausfall oder die Verschiebung von Anlässen und Veranstaltungen - entgangenen Einnahmen sowie an den nicht angefallenen Aufwänden. Genauere Angaben finden Sie auf den untenstehenden Websites der Kantone.

In Kürze wird eine Musterberechnung für neue Gesuchseingaben zur Verfügung stehen. Gesuche für Ausfallentschädigungen sind bis spätestens 20.Mai 2020 einzureichen.  

Aktuelle Informationen:

Beim Kulturamt Thurgau  und beim Amt für Kultur des Kantons St. Gallen können Gesuche für Ausfallentschädigungen für Kulturschaffende sowie für Soforthilfe für Kulturunternehmen, eingegeben werden (wenn möglich bis 30.04.2020 oder dann spätestens bis 20.05.2020).

Kanton St. Gallen: https://www.sg.ch/kultur/kulturfoerderung/coronavirus.html

Kanton Thurgau: https://kulturamt.tg.ch/foerderung/informationen-coronavirus.html/10681

Bundesverwaltung: https://www.bak.admin.ch/bak/de/home/themen/coronavirus.html

Weiter Anregungen, Anliegen und Fragen rund um die Kulturförderung und Coronavirus senden Sie bitte an: info@thurkultur.ch


 

Mitglieder

 

Gemeinden

 

Aadorf / Bettwiesen / Bichelsee-Balterswil / Braunau / Eschlikon / Fischingen / Jonschwil Kirchberg / Lommis / Münchwilen / Niederhelfenschwil / Niederbüren  / Oberbüren / Oberuzwil / Rickenbach / Sirnach / Tobel-Tägerschen / Uzwil / Wängi / Stadt Wil / Wilen bei Wil / Wuppenau / Zuzwil

 

 

Organisationen

 

60voices Zuzwil / Arbeitgeberverband Südthurgau / buehne70 Wil / Förderkreis Bläserkids / Bühne am Gleis / Chällertheater Wil / Circus-Theater Balloni / Clienia Littenheid AG / Filmforum Wil / Galerie am Gleis Uzwil / Galerie 49 Wängi / Donnerstagsgesellschaft Oberuzwil / IG Kultur Wil / Improgress / Jugend + Kultur Lenggenwil / Kammerchor Wil / Kinderbühne Wil / Kloster Fischingen / Komturei Tobel /  Kultur-Keller Stettfurt / Kultur-Treff Brägg Bazenheid / Kulturveranstalter Gong Aadorf / Kulturverein  Open Ohr Kirchberg / Kulturverein w.u.k. Wängi / Kulturwerkstatt Wil / Kulturverein SoundSofa / Kulturbahnhof Gare de  Lion Wil / Kunsthalle Wil / LiveKom GmbH Zürich / momoll Theater Wil / Montag Blues Aadorf / Musig Gähwil / MUSIKTHEATER Wil / Musikverein Harmonie R'bach / Nice Time Productions Wil / Operette Sirnach / Ostschweizer Jazz Kollektiv / Regio Wil / Scaramanga Medien GmbH / Singing People Tobel / Stadtbibliothek Wil / Tanztheaterhaus Divertiment Aadorf / Theater Jetzt / Theaterverein Fürstenland / Toccatawil / Tonhalle Wil / Verein "Freunde Böhmischer Blasmusik" / Villa Sutter und Alfred Sutter Park Münchwilen / widmertheodoridis Eschlikon / Wiler Poeten

 

 

Einzelmitglieder

 

Baumberger Jürg, Sirnach / Baumgartner Danielle, Wil / Breitenmoser-Häberli Vreni, Waldkirch / Gähwiler Bruno, Wil / Gerber Frits und Ursula, Oberuzwil / Kek Cornelia, WilMode Vabene AG, Kurt und Luzia Leuenberger, WilMorgenegg Sonja, Münchwilen / Müller Urs, Rossrüti / Oberholzer Robert, Sirnach / Schmucki Basil Leonhard, Eschlikon / Schwyn Marianne, Littenheid / Stöckli Urs-Antoine, Hosenruck / Wenger Claudia, Hosenruck / Wiesli Esther, Wilen / Würmli Peter, Sirnach / Wiesendanger Oliver Wil / Wyss Arthur, Rossrüti / Zeller Adrian, Wil

thurkultur-logo-white-s

 

Geschäftsstelle
Railcenter Säntisstrasse 2a / 9500 Wil

 

Tel. 071 914 45 60

 

info@thurkultur.ch

 

Öffnungszeiten:
08:00-11:30 Uhr / 14:00-17.00 Uhr